· 

Halt Dich an die Emotionen!

Eines der grossen Themen meiner Arbeit sind die Emotionen und die sind gesteuert durch den Körper.

 

Da Emotionen und Gefühle in der Literatur immer wieder anders verwendet werden, möchte ich vorab noch mein Verständnis dazu erklären (Quelle: A.R.Damasio)! Ich verstehe Gefühle als komplexere Reaktionen, die Lernerfahrungen benötigen, also Liebe, Trauer, etc. Wenn ein Kind fragt: Was ist Liebe? Was ist Trauer? Dann wird es schon etwas schwieriger..... Emotionen dagegen sind einfache Reaktionen und passieren direkt. Sogar eine Fliege kann "emotional" reagieren, ich schlag sie weg, sie kommt zurück.

 

Gelernt haben die meisten von uns "Halt Dich an die Fakten" und unsere Gesellschaft misst den Fakten nach wie vor viel mehr Gewicht bei, als den Emotionen. Dabei sind die ja dafür verantwortlich, ob wir uns gut fühlen.....

Somit werde ich von meinen Klienten immer wieder gefragt, woran kann ich denn erkennen, wie ich mich richtig verhalte?

 

Und jetzt ist die Antwort tatsächlich ein wenig schwieriger. Denn es kommen alle Glaubenssätze zum Tragen, die in unserem Gehirn gespeichert sind. Bei manchen meiner Klienten ging das sogar so weit, dass ihnen in der Kindheit gesagt wurde: "Du fühlst falsch!" Wer einen solchen Glaubenssatz in seinem Rucksack trägt, darf diesen so schnell wie möglich ausladen - denn:

Wir fühlen immer richtig!

 

Zusätzlich zu den Glaubenssätzen hat auch unser Körper einige Muster in unserem Überlebenssystem verankert. Manche kennen wir sogar aus der Umgangssprache: "Pobacken zusammen kneifen!", "Faust machen in der Tasche!". Was macht unser Körper da? Er drückt mit Hilfe der grossen Muskeln, die kleinen Emotionen weg und siehe da, wir spüren nix mehr!

 

In der Kindheit war das vielleicht gut, da wir so unser Überleben sichern konnten und heute!?

 

Wenn wir wirklich die richtigen Entscheidungen für unser Leben treffen wollen und uns gute Beziehungen wünschen, dann dürfen wir uns wieder mit unserem Kern (Inneren Kind) verbinden und unseren Körper wieder spüren lernen. Denn dieser teilt uns ständig mit, was wir brauchen und was gut für uns ist. Leider gibt es keinen Umschalter - von FAKTEN auf EMOTIONEN, sondern wir entscheiden uns für einen Prozess, der uns letztendlich wieder mit uns selbst verbindet. Die Emotionen beleuchten also unseren Weg zu einem glücklichen und erfüllten Leben.

 

Und somit lautet der wichtigste Leitsatz:  "Halt Dich an die Emotionen!"

 

Ich wünsche Euch viele schöne Erfahrungen auf diesem wunderbaren Weg!

 

Ina Lindauer

Praxis Berührungspunkt.

Baronenscheune / Integrative Medizin Winterthur

Badgasse 3; 8400 Winterthur

                       &

Tägermoos (TG), Praxis mit Weitblick über den See (oberhalb von Steckborn / Untersee)!

 

+41 76 438 46 02