Inner Child Embodiment. Reise ins ICH

Diese Programm stellt eine Kombination aus Massage, innerer Kindarbeit & geführter köpertherapeutischer Reise ins ICH dar. Im geschützten Rahmen kann das eigene ICH erkundet und zeitgleich die Körperwahrnehmung optimiert werden.

Unser Familiensystem hat auch unser Innerstes geprägt, da wir als Kind alles kopiert haben (kopieren mussten!).

Hatten wir also fürsorgliche, liebevolle Eltern, die sich für unser emotionales Erleben interessierten, dann konnte sich auch in uns eine fürsorgliche Eltern-Instanz (eine liebevolle innere Stimme) entwickeln. 

Waren unser Gefühlszustände in unserer Kindheit allerdings unwichtig für unsere Eltern, oder haben wir sogar immer und immer wieder erfahren, dass unsere Emotionen störten und weg sollten, dann hat sich diese innere Stimme zumeist ganz anders entwickelt. Sie wurde geformt durch viele Ge- und Verbote und wir reagieren somit in vielen Situationen unangepasst. Das Gefühl von Erwachsensein konnte NICHT entstehen!

 

Unser "inneres Kind" ist unser wahres Wesen, unser Kern, unser authentisches ICH und zeigt sich durch unsere Lebensfreude, unsere Kreativität unsere Leidenschaft!

 

Ist diese fürsorgliche Eltern-Instanz (innere Stimme) in uns entstanden, dann wird das "innere Kind" geschützt und gefördert. Bei der Berufswahl kann man dann eher von Berufung sprechen, statt vom Beruf. Menschen, die mit ihrem "inneren Kind" verbunden sind, brauchen keine Rollen spielen, sie sind authentisch bis charismatisch!

Ist diese Prägungs-Instanz allerdings nicht fürsorglich, dann wird das "innere Kind" unterdrückt und das hat Folgen! Unser "inneres Kind" kommuniziert mit uns durch unseren Körper, wir spüren es beispielsweise durch unser "Bauchgefühl". Übergehen wir diese Signale häufig, werden wir krank, haben Unfälle, oder finden uns immer wieder in den selben (Muster-)Schleifen wieder -  der autoritäre Chef, gemeine Kollegen, Ausgrenzung, Einsamkeit, etc.

 

Das Inner Child Embodiment verbindet den eigenen Kontaktaufbau mit einer geführten körpertherapeutischen Reise ins ICH. Dadurch wird die Wahrnehmung geschult für die verschiedenen Aspekte des inneren Kindes im Körper.

 

Ziele:

  • sich selbst immer besser kennenlernen
  • Grenzen im Innen und Aussen spüren lernen
  • das "innere Kind" schützen und Grenzen setzen lernen
  • im Alltag gelassener und lösungsorientierter werden
  • eine guten Dialog zu seinem innerem Kind aufbauen
  • eigenverantwortlichen und liebevollen Umgang mit sich selbst erlernen
  • sich gute Beziehungen ins Leben holen und diese pflegen
  • blockierende Verhaltensmuster erkennen und verändern
  • seelische Verletzungen/emotionale Wunden erkennen und heilen
  • Verbesserung psychosomatischer Beschwerden, Krankheiten und Beziehungsdynamiken
  • KURZ gesagt: Den Grundstein legen für den Wechsel:

VOM ÜBERLEBENS ZUM LEBENS-MODUS!


Kosten

Die Investition in Ihre Zukunft beträgt 190 CHF pro Sitzung.

 

Jede Sitzung dauert 90 Minuten.

Ablauf

2 - 3 Behandlungen dauert die geführte therapeutische Reise ins ICH und der Dialog mit dem "inneren Kind" kann beginnen. Ergänzt werden die Behandlungen durch Arbeitsblätter, die helfen innere Türen zu öffnen und den Dialog zu stabilisieren.

Für wen?

Das Programm eignet sich für jeden, der bereits an sich gearbeitet hat und merkt, dass es ohne den Körper nicht geht, oder der/die bereits durch das Biografische Embodiment einen guten Zugang zu sich gefunden hat!


Praxis Berührungspunkt.

Baronenscheune / Integrative Medizin Winterthur

Badgasse 3; 8400 Winterthur

                       &

Tägermoos (TG), Praxis mit Weitblick über den See (oberhalb von Steckborn / Untersee)!

 

+41 76 438 46 02